Die Vereinten Nationen sind gerade wieder dabei die Welt zu retten

Doch wenn die neunte Konferenz am Freitag zu Ende geht, werden die Politiker lediglich wie üblich Optimismus verbreitet, jedoch die Welt noch lange nicht gerettet haben, meint Prof. Alexander S. Kekulé im Tagesspiegel vom 28.05.08.

Dazu stellen wir fest: Artenschutz wird direkt vom Berliner Artenschutztheater betrieben. Dabei müssen die Politiker weder Macht und Einfluß noch sich vor einem Kongreßkoller fürchten und auch keine falschen Versprechungen machen. Im Übrigen sind die Schwaben nicht vom Aussterben bedroht, und das wird auch nie so sein!