§1 Name, Sitz, Geschäftsjahr
(1) Der Verein trägt den Namen "Freunde und Förderer Schwaben in Berlin" und soll in das Vereinsregister eingetragen werden; nach der Eintragung führt er den Zusatz "e.V."
(2) Er hat seinen Sitz in Berlin und ist im Vereinsregister beim Amtsgericht Charlottenburg eingetragen.
(3) Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.

§2 Zweck des Vereins
(1) Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung.
(2) Zweck des Vereins ist die Förderung von Kunst, Kultur und Bildung.
(3) Der Vereinszweck ist verwirklicht insbesondere durch die Bereitstellung von Mitteln zur Finanzierung der Betriebskosten und der Herstellung und Durchführung sonstiger kultureller Darbietungen und Veranstaltungen unter dem Namen "Schwaben in Berlin".
(4) Diese verfolgen u.a. die Pflege und den Erhalt von Mundarten (Mundart-Theater) und stehen für Verständnis und Integration. Neben Aufführungen sind auch Workshops und wissenschaftliche Veranstaltungen und Forschungsvorhaben möglich um oder über Fremdenhass und diesbezügliche Versöhnungsbemühungen.

§3 Gemeinnützigkeit
(1) Der Verein ist selbstlos tätig; er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.
(2) Die Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins.
(3) Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck des Vereins fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütung begünstigt werden. Die Mitwirkung in den Vereinsorganen erfolgt ehrenamtlich.

§4 Organe des Vereins
Die Organe des Vereins sind:
(1)  die Mitgliedervollversammlung (MVV)
(2)  der Vorstand,
(3)  der Beirat. Der Beirat ist nicht zwingend.